Maier Sports Funktionsjacke Metor Therm M, gefüttert, mit Packaway gefüttert-maenner-ohne-grenzen.de

Maier Sports Funktionsjacke Metor Therm M, gefüttert, mit Packaway gefüttert

ucTN4Su4xB

Maier Sports Funktionsjacke Metor Therm M, gefüttert, mit Packaway

Maier Sports Funktionsjacke Metor Therm M, gefüttert, mit Packaway
  • Vielseitige Packaway-Jacke leicht wattiert
  • mTEX 10.000 Wetterschutz wasserdicht und atmungsaktiv
  • Abnehmbare Kapuze
  • Jacke in sich selbst verpackbar kleines Packmaß
  • Breites Größenspektrum
Maier Sports Herren Funktionsjacke Metor Therm M Vielseitige Packaway-Jacke mit leichter Wattierung die man immer dabei hat. Sie ist die warme Ergänzung zu unserer Top-Seller Funktionsjacke Metor M mit perfekter Passform. Sie lässt sich praktisch in sich selbst verpacken und kann durch das kleine Packmaß auch im Rucksack platzsparend verstaut werden. Dank Packaway-Funktion ist sie ein steter Begleiter bei Outdoor-Exkursionen aber auch Städtetrips. Mit der hoch atmungsaktiven mTEX 10.000 Membrane ist die vielseitig kombinierbare Jacke außerdem wind- und wasserdicht. Sie sind wettertechnisch bestens ausgerüstet und dennoch modisch unterwegs. Mit dieser Maier Sports Outdoorjacke haben Sie viel Freiraum denn sie lässt sich problemlos zu Jacken und Oberteilen mixen und matchen. Dank der perfekten Passform und dem umfassenden Größenlauf findet hier jeder sein Lieblingsteil.
Material & Produktdetails
Materialzusammensetzung 100% PES
Besondere Merkmale gefüttert mit Packaway
Maier Sports Funktionsjacke Metor Therm M, gefüttert, mit Packaway Maier Sports Funktionsjacke Metor Therm M, gefüttert, mit Packaway Maier Sports Funktionsjacke Metor Therm M, gefüttert, mit Packaway Maier Sports Funktionsjacke Metor Therm M, gefüttert, mit Packaway
CIPRA Vertretungen:

Benutzerspezifische Werkzeuge

Under Armour® Funktionsshirt
Sie sind hier: Startseite / Medienmitteilungen / Wenn Ideen wachsen und gedeihen

Weiterführende Informationen

Dossier

18.04.2018
Soziale Innovation in den Alpen

Inhaltsseite

09.03.2018
Handlungsfeld: Soziale Innovation

News

18.04.2018
Gemeinsam weiter denken

Inhaltsseite

01.03.2018
Soziale Innovation

© Johannes Gautier

Wie muss sich die alpine Gesellschaft organisieren, um neuen Lebens- und Wirtschaftsformen auf den Weg zu helfen? Was brauchen Menschen, damit sie sich für die Gemeinschaft mit innovativen Ansätzen engagieren, und wie können solche Initiativen zur nachhaltigen Entwicklung beitragen? Mit einer interaktiven Präsentation und einem Web-Dossier zeigt die CIPRA, wie soziale Innovation den Aufbruch in die Zukunft bereitet.

Marko möchte aufs Land ziehen, aber ihm fehlen Mut und Perspektive. Susanne fragt sich, was mit den vielen leerstehenden Gebäuden geschehen soll. Arzu sieht sich ob der lokalen Produkte, regionalen Küche und traditionellen Bräuche an ihre zweite Heimat Türkei erinnert.

Die Menschen in der fiktiven Geschichte zeigen, wie neues Denken zu Lösungen für alte Probleme führen kann. Mit der interaktiven Präsentation «Soziale Innovation – Wie Ideen wachsen und gedeihen» nimmt CIPRA International die Nutzer mit auf den Weg der nachhaltigen Entwicklung. Einheimische und Gäste stellen sich gemeinsam den Herausforderungen und entwickeln Lösungen für die fiktive abgelegene Region «Alptal»: Wie brachliegende Almen wiederbeleben, wie die Nahversorgung sichern, wie lokale Traditionen in Wert setzen?

Was soziale Innovation begünstigt

Ein Web-Dossier vertieft die Fragestellungen und Lösungsansätze. Die «Werkstatt Alpen» bildet einen ausgezeichneten Nährboden für soziale Innovationen. Eine inspirierende Umgebung, eine vielfältige Bevölkerung und die Erfahrung, dass man sich zum Überleben permanent verändern muss. Sie gedeihen dort, wo Erneuerung als gemeinschaftlicher Prozess wertgeschätzt, gefördert und erprobt wird.

Weitere interaktive Präsentationen und Web-Dossiers wurden bereits publiziert zu Raumplanung, Wintertourismus sowie Wohnen und Arbeiten auf alpmonitor.cipra.org .

Rückfragen bitte richten an:

Barbara Wülser, Stv. Geschäftsführerin CIPRA InternationalTel. +423 237 53 11, barbara.wuelser@cipra.org

Medienmitteilung vom 19.04.2018 — 98Kb
abgelegt unter: CODEZERO Poloshirt AMERICAS CUP ED27, ColourBlocking

Medienmitteilungen von 2009 und früher sind im zu finden.

Kontakt
Login
Online Spenden

Lepra lebt.

Die Bekämpfung der Armutskrankheit Lepra gehörte von Anfang an zu den Schwerpunkten der DAHW Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe. Doch worüber sprechen wir überhaupt?

Als Krankheit der Armut spielt die Lepra in reichen Industrieländern eher eine untergeordnete Rolle, die meisten Menschen in Deutschland wissen nicht sehr viel darüber. Umso wichtiger ist es uns, über Lepra zu informieren und aufzuklären.

Die gute Nachricht: Lepra ist heilbar. Dennoch erkranken jedes Jahr zwischen 220.000 und 250.000 Menschen weltweit neu daran, vorwiegend in den tropischen und subtropischen Ländern. Ebenso erschreckend wie diese Zahl ist die Tatsache, dass die soziale Ausgrenzung der Betroffenen selbst im 21. Jahrhundert noch immer zum Alltag gehört. Denn Lepra ist eine „sichtbare“ Krankheit.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen die Krankheit Lepra vorstellen – vom Erreger bis zum Krankheitsbild, von der Diagnostik bis zur Therapie. Wer die medizinischen Hintergründe der Krankheit kennt, kann sich das Ausmaß der sozialen Folgen ansatzweise vorstellen. Mehr als 200.000 Menschen mit leprabedingten Behinderungen betreut die DAHW derzeit. Eine Arbeit, die mindestens so wichtig ist wie die medizinische Therapie, und die wir ohne Unterstützung vieler Menschen in Deutschland nicht leisten könnten.

Bei der Lepra (Aussatz) handelt es sich um eine chronische Infektion der Haut, der peripheren Nerven und selten auch anderer Organe durch Mycobacterium leprae.

Nike Kyrie Therma Hyper Elite Kapuzenjacke Herren

Die Lepra wird ebenso in der Bibel wie schon Hunderte Jahre v. Chr. in indischen und chinesischen Überlieferungen sowie auf ägyptischen Papyri erwähnt.

Mehr erfahren

Wie bei jeder anderen Erkrankung auch stellen Prävalenz und Inzidenz der Lepra die Eckpfeiler der epidemiologischen Beurteilung dar.

Mehr erfahren

Der Krankheitserreger der Lepra, das Mycobacterium leprae, zählt zur Familie der Mycobacteriaceen.

Mehr erfahren

Die Eintrittspforte von Mykobacterium leprae in den menschlichen Organismus konnte bisher nicht zweifelsfrei identifiziert werden.

Willkommen bei Hertz – hier finden Sie preisgünstige Mietwagen und Miettransporter. Reservieren Sie jetzt ein Mietfahrzeug online und profitieren Sie von unseren günstigen Hertz-Tarifen. Wählen Sie aus unserer hochwertigen Flotte Ihr Wunschmietfahrzeug aus und entscheiden Sie, ob Sie lieber im Voraus oder vor Ort bezahlen möchten. Reservieren Sie Ihr Mietauto in über 8.500 Hertz-Standorten auf der ganzen Welt oder werfen Sie einen Blick auf unsere attraktiven Angebote.
Mietwagen Reservierung: 0848 822 020. Servicezeiten Mo.-So. 08.00-23.00 Uhr.
4 Rp. pro Minute aus dem Festnetz und Mobilfunk.
Herold Fahrzeugvermietung AG | Hertz International Franchisee
© 2017 The Hertz Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
Datenschutzhinweis Facebook | Datenschutz | Gesetzlicher Hinweis
This image has not been published yet. Publish it to use this image.